Mein Buch ist jetzt im Handel. Fuer weitere Details klicken Sie hier.

Seit längerer Zeit geht es einer Frau gesundheitlich sehr schlecht und läuft deshalb von einem Arzt zum Andern und auch die Heilpraktiker werden in Anspruch genommen aber ohne nachhaltige Erfolge.

Weil diese Frau mit Ihrem Leiden dann von einem Komplementärmediziner einer Klinik in der Innerschweiz auch ohne Erfolg war, nennte Er Ihr meine Adresse um abzuklären was denn da noch sein könnte. Als die Patientin dem Arzt dann sagte dass Sie schon mehrere Rutengänger gehabt hat und jeder Ihr ein Entstörgerät auch Pyramiden und Magnetdecken teuer verkauft haben, musste dieser verschmitzt lachen. Warum lachen Sie denn, fragte die Patientin?
Weil Sie wahrscheinlich gute Verkäufer gehabt haben.
Geo- und Elektrobiologische Faktoren werden anders behandelt und ein guter Geo- und Elektrobiologe macht nur Beratung und verkauft nichts. Er macht nur auf gemessene und Gesundheitsbelastende Störungen aufmerksam und sagt Ihnen was zu machen ist und geht wieder. So eine exakte Vermessung kann dauern da es oft sehr schwierig ist die Belastungen zu finden.
So war es auch da, wo ich zuerst mit der Magnetdecke am Bettplatz die eine Belastung im Erdmagnetfeld machte wegnehmen lies. Auf die Wirkung dieser Magnetdecke angesprochen kam die Antwort, an Anfang glaubte ich noch daran doch bald nicht mehr. So war es mit einer kunstwerkvollen Pyramide die dasselbe machte.

 

Magnetdecke

 

Nun was war denn da los?
Ein schnurloses Haustelefon das enorm strahlte musste sofort (solange ich da war) von Strom ausgesteckt werden. Mir macht diese Strahlung enorm Mühe ohne es anfänglich zu registrieren.
Stromfelder waren hier in hohen Dosen vorhanden und die mussten erkannt und abgestellt werden. In der Ankoppelungsmessung waren 2 300 mV im Kopfbereich vorhanden und die Feldstärke lag bei 40 V/m. Das sind nach den baubiologischen Richtwerttabellen von W. Maes starke Belastungen die unserer Gesundheit enorm zusetzen können. Auch war ein Hartmann Gitternetzkreuzungspunkt in Ihrem Bett dem man gut ausweichen konnte.
Ich hoffe hier etwas Klarheit in die ganze Sache bringen zu können und wünsche vielen leidenden alles Gute und Ansporn darüber nachzudenken was Natur ist.